Die Erstausgabe der Beautybox (NL) ist da

Ein weiterer Glossybox-Konkurrent hat gestern die Versendung seiner Päckchen angekündigt: die Beautybox.

Enthalten soll sie Luxus Highend- und Nischenmarken mit innovativen Produkten (mindestens fünf Stück pro Box). Mal gucken, was drin ist?

In einem schwarzen, festen Kästchen, das innen mit grünem Papier ausgeschlagen ist, fand ich neben zwei Gutscheinen und der Produktbeschreibungskarte sechs Kosmetikartikel, davon waren mir fünf Marken bislang völlig unbekannt.

  1. emerginC multi-fruit cleanser: ein seifenfreier Gesichtsreiniger, paraben- und tierversuchsfrei, mit Phenoxyethanol im letzten Viertel der INCI-Liste, Originalgröße 240 ml (eVK 35 EUR)
  2. LookX Mascara Ultra Lash, tierversuchsfrei, mit Phenoxyethanol im letzten Drittel der INCI-Liste, Originalgröße 8 ml (eVK 20,95 EUR), dazu ein Gutschein über 10% Rabatt über das ganze Sortiment des Onlineshops unter http://www.lookx.com
  3. Orofluido Beauty Elixier for your Hair, Silikonbombe mit Arganöl, ohne Phenoxyethanol, Mustergröße 5 ml (eVK 25,50 EUR/100 ml)
  4. Trind Caring Colors Nagellack in CC144 (Aubergine mit Perlglanz, sehr schöne Farbe), Originalgröße 9 ml (eVK 9,95 EUR)
  5. Swarovski Aura Eau de Parfum Luxusprobe 5 ml (eVK 76 EUR/50 ml)
  6. Collin Resultime Gel Régénerant Collagène mit Phenoxyethanol ganz weit vorne, Sondergröße 30 ml (eVK 62,80 EUR/50 ml)
  7. Ariane Inden Gutschein für Rabatt oder Geschenke in Zusammenhang mit einer Beautybehandlung

Tja, was soll ich sagen? Bei der Erstausgabe wird viel mit Originalgrößen geklotzt, aber von Highend sehe ich außer bei den Preisen wenig. Innovativ finde ich auf den ersten Blick keines der Produkte. Bis auf das Collin Resultime Gel werde ich die Produkte ausprobieren. Am Besten finde ich die schwarze Dose 🙂

Immerhin ist die Zusammenstellung quer Beet mit Haar- und Gesichtspflege sowie dekorativer Kosmetik so, dass für jeden etwas dabei sein kann. Die üblichen Fragen in den User-Profilen werden bislang ja von den Boxenversendern nicht berücksichtigt.

Wie auch bei der Glossybox werde ich drei Ausgaben der Beautybox testen. Ich vermute, dass sich das Konzept irgendwann auch tot läuft bzw. die Boxenanbieter nicht mehr wirklich gute Produkte in ordentlichen Größen auftreiben können, mit denen die Erwartungen der Käuferinnen erfüllt werden. Aber es macht schon Spaß, wenn der Postbote jeden Monat so ein Überraschungspäckchen bringt 🙂

In den Niederlanden startet in Kürze noch die Blendbox, außerdem gibt es seit Januar noch den Anbieter TrulyYours (schöner Name!).

Ich frage mich allerdings, wann mit dem Konzept Missbrauch getrieben wird. Immerhin bezahlen alle Mädels (oft lang im Voraus) rund 12,50 EUR und es wird enormer Hype betrieben. Via Facebook und Twitter machen sich alle verrückt und bestellen, die Betreiber kassieren. Eines Tages kommt die Pseudobox und das Geld ist futsch. Bin ich zu pessimistisch oder was?

Glossybox Niederlande März 2012

Gerade brachte der Paketbote die neueste niederländische Glossybox vorbei (meine dritte und letzte). Sie steht unter dem Motto “Grün ist das neue Schwarz” und enthält zum Teil echte, zum Teil Pseudo-Naturkosmetik. Allerdings ist das Preis-Leistungsverhältnis diesmal in Ordnung und ich komme mit den Produkten und ihren Inhaltsstoffen sehr viel besser klar als mit den früheren Glossyboxen.

Enthalten sind in meiner Glossybox:

Weleda Rosa Mosqueta Vitalisierende Gesichtsöl-Perlen (Originalgröße mit 30 Stück, eVK 18,95 EUR) – NaTrue zertifiziert

Schwarzkopf Essensity Colour Conditioner mit Acai für koloriertes Haar (Originalgröße 200 ml, eVK16,60 EUR) – ohne Phenoxyethanol

The Body Shop Chocomania Body Butter 50 ml (200 ml eVK 15,00 EUR) – ohne Phenoxyethanol

Korres Guava Little Showergel 50 ml (250 ml eVK 10,15 EUR) – mit Phenoxyethanol (ziemlich am Ende der Inci-Liste) und viel Pseudo-Öko

BM Beauty Mineral Blush in Velvet Dawn 1 g (4 g eVK 9,60 EUR) – ohne Phenoxyethanol

Für das Überraschungskonzept ist diese Box wirklich gelungen. Ich kann alle Produkte verwenden (die Body Butter habe ich allerdings schon und werde diese Dose verschenken).

Dennoch und noch bevor ich wusste, was diese Glossybox enthält, habe ich mein Abo nach drei Lieferungen gekündigt. Ich teste derzeit noch ein anderes Beautybox-System, das in den Niederlanden neu an den Start geht, und hatte nicht genug echte Ausbeute in den ersten beiden Boxen. Für die jeweils 12,50 EUR im Monat gönne ich mir dann lieber etwas mit mehr Zielsicherheit.

Glossybox Januar 2012 (niederländische Ausgabe)

Am Samstag kam, gerade als wir nach Deutschland los fahren wollten, der Paketbote und brachte meine erste niederländische Glossybox. Da wurde mir die Fahrt – immerhin drei Stunden bis Mainz – nicht langweilig 🙂

In der pinkfarbenen Verpackung, ganz im Zeichen des nahenden Valentinstages, fand ich folgende Produkte:

  • Maria Galland Hydra Lift Yeux 100 5 ml (Fullsize: 15 ml für 45 EUR), Wert ca. 15 EUR
  • Golden Rose Jumbo Eyeshadow Pencil in Gold (Fullsize 6,95 EUR), Wert 6,95 EUR
  • Redken Forcefull 23 Spray 75 ml (Fullsize: 400 ml für 20,50 EUR), Wert 3,80 EUR
  • L’Occitane Cherry Blossom Shower Gel 75 ml (Fullsize: 250 ml für 13 EUR), Wert 3,90 EUR
  • Dr. R.A. Eckstein Carotin Feuchtigkeits Creme 50 ml (Fullsize 22,40 EUR), Wert 22,40 EUR
  • Glossybox Taschenspiegel, unbezahlbar 😉

Für 12,50 EUR inkl. Versandkosten gab es rechnerisch Produkte für 52 EUR. Das ist natürlich relativ zu sehen, wenn ich überlege, was ich mir davon gekauft hätte, wenn ich die Wahl gehabt hätte. Die Gesichtspflegeprodukte von Maria Galland und Dr. Eckstein enthalten leider alle Phenoxyethanol, nicht an prominenter Stelle in der Inci-Liste, aber auch nicht am Schluss. Mal sehen, ob ich einen Test wage. Die Carotin Feuchtigkeitscreme interessiert mich schon, sie riecht so … hm, woran erinnert sie mich nur? Kennt jemand den Duft von einem anderen Produkt?

Einen goldenen Glitter-Lidschattenstift zu haben kann nicht schaden … Der Glitter ist übrigens sehr dezent, aber wahrscheinlich der Grund, dass der Stift nicht auf der Wasserlinie benutzt werden darf. Die Marke Golden Rose war mir bis dato völlig unbekannt, sie wird online und über Salons etc. vertrieben.

Das Redken Haarspray ist wunderbar für meine Reisekosmetik, ebenso das L’Occitane Duschgel – obwohl ich glaube, dass es nicht so alt wird, es riecht nämlich extrem gut.

Wahrscheinlich werde ich noch einige weitere Glossyboxen testen. Das ist ja wie Geburtstag 🙂

Wer in Holland wohnt und diese Glossybox noch kaufen will: es soll noch einige Boxen geben Sie ist leider ausverkauft! Und für alle deutschen Leserinnen: die deutsche Glossybox gibt es bei Glossybox.de!

(Bild: Glossybox.nl)