L’Oréal Nude Magique BB Cream Review und Swatches – Alter Wein in neuen Schläuchen

Nach den Reviews der L’Oréal Revitalift BB Cream für die reifere Haut und der Garnier Miracle Skin Perfector BB Cream für ölige und Mischhaut fehlt noch die neue L’Oréal Nude Magique BB Cream in der Reihe “BB Creams aus der Drogerie”. Die Maybelline Creme wird eventuell noch folgen, ich habe sie hier noch nicht gesehen (oder sie war schon ausverkauft).

Die Nude Magique BB Cream ist hier in NL in zwei Nuancen – fair und medium – erhältlich. Die längliche, weiße Tube mit lila Schrift und Verschluss wird ohne Umkarton geliefert und enthält 30 ml; nach Anbruch ist die Creme 12 Monate haltbar. Wie bei der Garnier BB Cream ist die Tubenöffnung lang und schmal, so dass sich die sehr dünnflüssige Creme besser dosieren lässt. Die Creme hat einen leichten Duft und Lichtschutzfaktor 12. Sie soll die Haut 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit versorgen, die Hautoberfläche verfeinern und Unregelmäßigkeiten abdecken. Das alles für einen natürlichen, “dewy” Teint. Auf der Rückseite der Tube sind die INCI/Inhaltsstoffe aufgeführt. … Weiter lesen …

Garnier BB Cream Miracle Skin Perfector für ölige und Mischhaut – Review und Swatches

Nach dem Erfolg der ersten Garnier BB Cream vergangenes Jahr hat Garnier nun eine zweite Miracle Skin Perfektor Version auf den Markt gebracht, speziell für ölige und Mischhaut. Die ursprüngliche BB Cream ist für viele KundInnen zu gehaltvoll, das Finish zu glänzend. Dagegen ist das Finish der neuen BB Cream matt. Es gibt zwei Nuancen. Ich teste die Farbe light.

Garnier verspricht mit dieser Creme

  1. langanhaltend matter und ausgeglichener Teint
  2. reduzierte Porengröße und Unebenheiten
  3. Feuchtigkeit
  4. Lichtschutzfaktor SPF 20
  5. nicht komedogen (macht keine Mitesser, verstopft nicht die Poren)
  6. ölfreie Textur

Also kein Anti-Aging oder Aufhellen der Haut wie die asiatischen BB Creams. Garnier empfiehlt die Creme für Menschen bis etwa 40 Jahre. … Weiter lesen …

Januar 2012 Challenge: Clarisonic Mia

In meinem ersten Fazit über den Clarisonic Mia habe ich mich selbst heraus gefordert, den Mia nun einen Monat lang täglich zu benutzen und dann nochmals zu beurteilen.

Dieser Blogpost dient dazu, meinen Fortschritt und meine Erkenntnisse zu dokumentieren. So erging es mir: … Weiter lesen …