INCI-Check: Welche Kosmetikmarken kommen ohne Phenoxyethanol aus?

Wer keine Lust hat, sich die Inhaltsstoffe der konservativen Kosmetik näher zu betrachten, um Allergene auszuschließen, kann auch einen anderen Weg beschreiten: zu Marken wechseln, die aus grundsätzlichen Erwägungen auf Phenoxyethanol (und oft noch andere Stoffe) verzichten.

Auf der einen Seite gibt es zertifizierte Naturkosmetik. Der Markt ist riesengroß und Naturkosmetik ein Thema für sich. Gut online und offline erhältliche, bewährte Marken sind u.a.

Empfehlenswerte Blogs, die sich allein mit Naturkosmetik befassen, sind Beautyjagd und Puraliv.

Weiterhin gibt es Firmen, die zwar keine zertifizierte Naturkosmetik herstellen, aber mit hohen Ansprüchen an Wirksamkeit und Verträglichkeit Kosmetik entwickeln und verkaufen. Dieser Marktbereich scheint entsetzlich überschaubar zu sein. Einige Beispiele:

Manchmal sind es nur einzelne Produktlinien, aber immerhin …

Eine Hilfe, um Produkte zu finden, sind spezielle Suchmaschinen mit Filtern:

Ich werde diesen Artikel bei neuen Erkenntnissen ergänzen – wer kennt noch Marken und Serien, die in diese Kategorie fallen?

Rimmel Glameyes 102 Backstage und 130 Tribute – Highend-Makeup zum Drogeriepreis

In den Niederlanden heißen die Gegenstücke zu DM, Schlecker und Co. Etos und Kruidvat. Etos ist meistens großzügiger eingerichtet, so dass man beim Umdrehen nicht aus Versehen das Regal abräumt und erinnert mich mehr an DM, während Kruidvat ziemlich eng und vollgestopft ist (auch mit Sonderposten) und den “Schlecker-Touch” hat. Beide Geschäfte haben ihre Vorteile. Kruidvat führt Marken wie Catrice, Essence, Gosh und teilweise auch NYC, außerdem die üblichen Verdächtigen Max Factor, Maybelline und L’Oréal. Einige Produkte sind online bestellbar. Durch ein Kundenkartensystem kann man Punkte sammeln und für ausgewählte Produkte eintauschen. Gelegentlich gibt es 30-50%-Schnäppchenangebote für Kosmetik. Aber nicht alle Angebote sind dann tatsächlich günstiger als in Deutschland, einfach weil die Preise hier höher sind. Etos führt u.a. Bourjois und Rimmel und eine große Theke mit seiner Eigenmarke.

Dort entdeckte ich vor einigen Wochen die Rimmel London Glameyes Eyeshadows und war nach dem Swatchen völlig geplättet über die Pigmentierung und softe Textur. Zwei Farben, 102 Backstage (Goldbronze) und 130 Tribute (Mauve) mussten mit, bei diesen Farben kann ich selten widerstehen 😉 … Weiter lesen …