INCI-Check: Welche Kosmetikmarken kommen ohne Phenoxyethanol aus?

Wer keine Lust hat, sich die Inhaltsstoffe der konservativen Kosmetik näher zu betrachten, um Allergene auszuschließen, kann auch einen anderen Weg beschreiten: zu Marken wechseln, die aus grundsätzlichen Erwägungen auf Phenoxyethanol (und oft noch andere Stoffe) verzichten.

Auf der einen Seite gibt es zertifizierte Naturkosmetik. Der Markt ist riesengroß und Naturkosmetik ein Thema für sich. Gut online und offline erhältliche, bewährte Marken sind u.a.

Empfehlenswerte Blogs, die sich allein mit Naturkosmetik befassen, sind Beautyjagd und Puraliv.

Weiterhin gibt es Firmen, die zwar keine zertifizierte Naturkosmetik herstellen, aber mit hohen Ansprüchen an Wirksamkeit und Verträglichkeit Kosmetik entwickeln und verkaufen. Dieser Marktbereich scheint entsetzlich überschaubar zu sein. Einige Beispiele:

Manchmal sind es nur einzelne Produktlinien, aber immerhin …

Eine Hilfe, um Produkte zu finden, sind spezielle Suchmaschinen mit Filtern:

Ich werde diesen Artikel bei neuen Erkenntnissen ergänzen – wer kennt noch Marken und Serien, die in diese Kategorie fallen?

cnk FACE UP Review

Wer bei Spicy ‘n Chic ein Bisschen gestöbert hat, weiß, dass ich ein Fan der Produkte von cnk (Christine Niklas Kosmetik) bin. Im Herbst 2011 gingen meine Seren RELAX und RENEW zu Ende, weshalb ich mir einen Stoß gab und das FACE UP Serum bestellte. Ich erhoffte mir im Hinblick auf den nahenden Winter eine besonders gute Versorgung der Gesichtshaut sowie eine mindestens genauso gute Wirkung wie bei RELAX und RENEW. Außerdem dachte ich, dass ich mit diesem Produkt vielleicht günstiger weg komme, weil es 50 ml enthält (statt die je 30 ml von R&R) und ich auf eine zusätzliche Pflege verzichten könnte.

FACE UP wird in dem bei cnk üblichen Pumpspender* geliefert, bei dem man gut nachverfolgen kann, wie viel Inhalt noch in der Flasche ist. Er liegt gut in der Hand und sieht auch schick aus. Wie bei cnk üblich enthält FACE UP keine bösen Incis und ist parfümfrei.

Was ist FACE UP? … Weiter lesen …

Januar 2012 Challenge: Clarisonic Mia

In meinem ersten Fazit über den Clarisonic Mia habe ich mich selbst heraus gefordert, den Mia nun einen Monat lang täglich zu benutzen und dann nochmals zu beurteilen.

Dieser Blogpost dient dazu, meinen Fortschritt und meine Erkenntnisse zu dokumentieren. So erging es mir: … Weiter lesen …