INCI-Check Spezial: Kult- und Hypeprodukte

Es gibt eine große Anzahl Kosmetikprodukte, um die ständig in den Blogs und Foren ein so großer Hype betrieben wird, bis man wirklich glaubt, diese Puder, Eyeshadows, Blushes usw. wirklich haben zu müssen. Leider bin ich da auch nicht immun 😉 Das wurde immer dann ärgerlich, wenn ich in der Parfümerie spontan gekauft hatte und erst nachher merkte, dass die INCI nicht ok waren. Aus Schaden wird man klug!

Deshalb gibt es heute einen INCI-Check “Spezial” zum Thema Kult- und Hypeprodukte. Nicht alle aufgeführten Artikel habe ich selbst, manche stehen auf meiner Wunschliste oder haben zumindest eine Weile meine Aufmerksamkeit bekommen. Zur Zeit fuchst es mich am meisten, dass Inglot Lidschatten und Anastasia Lash Genius PE enthalten. Das wäre doch nicht nötig 🙁 Aber tatsächlich benutze ich momentan noch einige Kosmetik mit Phenoxyethanol, weil ich sie schon habe und glücklicherweise noch keine Reaktionen darauf feststellen konnte. Das sind zum Beispiel Lidschatten oder Puder. Wenn ich sie mal verwende, achte ich aber darauf, dass eine gute Lage Primer und/oder Foundation zwischen Produkt und Haut aufgetragen ist, um einen direkten Kontakt zu vermeiden. Langfristig will ich diese Produkte aber nicht mehr verwenden und ganz auf PE-freie Kosmetik umsteigen. Ich muss nur noch die passenden Alternativen finden … … Weiter lesen …

Family & Friends bei ICI Paris XL hat begonnen

Eine große Parfümeriekette in den Niederlanden ist ICI Paris XL. Von heute bis Samstag bekommen Kunden mit Family & Friends-Coupon satte 25% Rabatt auf fast alle Marken, ausgenommen La Mer, Narciso Rodriguez, Tom Ford und Viktor & Rolf. Schön für mich, denn ich habe dann heute bei Chanel zugeschlagen und freue mich jetzt riesig über einen neuen Puder (Poudre universelle libre), Bronzer (Bronze universel) und einen Lidschatten (Illusion d’Ombre in Emerveillé). Alles “Kultprodukte” mit hoher Ergiebigkeit, so dass ich wirklich lange Freude dran haben kann. Der Bronzer enthält allerdings Phenoxyethanol, so dass ich darauf achten muss, ihn nicht direkt auf die Haut aufzutragen, sondern immer über einen Primer oder eine andere Zwischenschicht.

Sephora (leider nicht in Arnheim ansässig) hat auch noch eine nette Aktion laufen: für die hauseigene Makeup-Linie gibt es derzeit das Angebot “Drei Stück für 10 EUR”. Ich bin noch nicht sicher, ob ich extra dafür nach Utrecht fahren soll, da ich die dekorativen Produkte von Sephora noch nicht kenne. Was ist da gut?

 

Chanel Ombre Essentielle 85 Sillage Review mit Swatches

Der Chanel Ombre Essentielle in der Farbe 85 Sillage ist genauso aufgemacht wie der gestern vorgestellte Lidschatten im Ton Fauve.

Sillage ist ein Beige-Pfirsich-Rosé mit sehr zartem Schimmer. Trägt man ihn mit einem feuchten Pinsel auf, wird er strahlender, es sieht (auch nach dem Trocknen) feuchter aus. Je nach Lichteinfall wirkt er mehr Beige-Pfirsich oder Beige-Rosé. Er lässt sich kaum definieren, wirkt aber fein und raffiniert! Leider ist der Lidschatten sehr viel dezenter als Fauve pigmentiert und braucht mehr Arbeit, um ihn gut zu verteilen. Besonders weich ist die Textur auch nicht. Eine Base drunter tut diesem Eyeshadow hinsichtlich der Intensität gut, habe es gerade noch mal auf dem Handrücken probiert.

Chanel Sillage ist ein toller Lidschatten für dezentere Augen-Makeups, mit dem man auch matte Farben schnell veredeln kann. Selbstverständlich ist er auch perfekt als Highlighter geeignet.

Sehr ähnlich ist Bobbi Brown Shimmer Wash Eye Shadow Rose Gold 8, er ist wärmer und einen Hauch dunkler (2,8g kosten 25 EUR).

Hersteller: Chanel

Hergestellt in Frankreich

Größe: 32 x 15 mm

Inhalt: 2g

Preis: ca. 26 EUR

Erhältlich in Parfümerien und an Chanel Countern

Seit Frühling 2010 im Standardsortiment