Februar 2012 Challenge: Jeden Tag mindestens 1,5 Liter trinken

Ich trinke regelmäßig zu wenig. Im Winter fällt es mir besonders schwer, meinen Flüssigkeitsbedarf zu decken, weil ich dann keine kalten Getränke mag, vor allem auch kein Wasser. Eigentlich bin ich eine Saft- und Kakaotante, aber zu viel davon am Tag schlägt sich natürlich auf den Hüften nieder. Milch gilt ohnehin als Nahrungsmittel und nicht als Getränk. Bleibt nur noch Tee. Davon habe ich eine ganze Schublade voll, aber von morgens bis abends Tee trinken ist auch nicht mein Ding. Brühe ist eher was für abends und üblicherweise nicht so süß wie ich es mag 😉

Nun ist es aber so, dass ich unbedingt meine 1,5 Liter Flüssigkeit trinken muss.

  1. Es ist gut für die Haut. Meine Haut und Lippen sind extrem trocken. Je mehr ich von innen befeuchte, umso weniger muss ich cremen.
  2. Kalorienarme Getränke sind gut für die Figur. Viel Trinken dämpft den Hunger.
  3. Trinken ist gut für die Entgiftung. Nieren, Blase und Harnwege müssen durchgespült werden.
  4. Es ist gut für die Konzentration. Schon mal dehydriert gewesen bis zum Schwindel und Kopfschmerz oder sogar zur Desorientierung? Nicht fein …
  5. Mein Blutdruck ist zu hoch und ich muss Cardio-Training machen. Dabei werde ich schwitzen und die verlorene Flüssigkeit muss auch noch aufgefüllt werden.

Diesen Monat fordere ich mich also heraus, ausreichend zu trinken und meinen Fortschritt hier zu dokumentieren. Dazu wird es weitere Informationen und Motivationstricks geben.

Trinkt Ihr genug? Habt Ihr Tipps für mich, wie ich mich dazu bringe, ans Trinken zu denken? Wer macht bei der Challenge mit? … Weiter lesen …

Januar 2012 Challenge: Clarisonic Mia

In meinem ersten Fazit über den Clarisonic Mia habe ich mich selbst heraus gefordert, den Mia nun einen Monat lang täglich zu benutzen und dann nochmals zu beurteilen.

Dieser Blogpost dient dazu, meinen Fortschritt und meine Erkenntnisse zu dokumentieren. So erging es mir: … Weiter lesen …

Sonntag ist Pinselwaschtag

Auf meinem Tisch stehen zwei Pinseldosen: sauber und benutzt. Letzten Sonntag hatte ich alle meine Pinsel – wirklich alle – gewaschen und heute sind nur acht Pinsel an der Reihe gewesen, die ich im Lauf der Woche benutzt hatte.

  • Puderpinsel
  • Angled Blush Brush
  • Stippling Brush
  • Pencil Brush
  • Eyeliner Brush
  • Angled Eyeliner Brush
  • Angled Eyeshadow Brush
  • All over Shadow Brush

Der letztgenannte Pinsel ist von Sephora, alle anderen von Sigma.

Im Bad steht eine Schale mit einem Stück Kernseife von DM und die acht Pinsel sind ruck-zuck wieder sauber. Überhaupt keine große Sache. Deshalb lade ich Euch ein, bei “Sonntag ist Pinselwaschtag” mitzumachen.

Hygiene beim Makeup ist wirklich wichtig! Gute Gewohnheiten in der Hygiene sind im privaten Bereich hilfreich, im professionellen Bereich unabdingbar.

Wie oft wascht Ihr Eure Pinsel? Habt Ihr Tipps, dann schreibt sie in die Kommentarbox!