Frohe Weihnachten!

Die monatelange Stille auf Spicynchic hatte natürlich gute Gründe, aber ich bin nicht weg 🙂

Nach einem erholsamen Urlaub in den Bergen und einem Kurzbesuch in der Heimat tanzte war ich im Spätsommer noch auf zwei Hochzeiten – in München und Amstelveen -, aber vor allem startete ich mit meiner Ausbildung zur Maskenbildnerin. Die Schule hält mich auf Trab, und ich fühle mich dort sehr wohl. Seit September habe ich die Kurse Grimeren 1 und 2 sowie noch zusätzlich Kinderschminken absolviert. Grimeren 1 und 2 befähigt die Teilnehmer bereits, zwei- und dreidimensional (also sowohl nur mit Licht/Schatten als auch mit Hilfe von geklebten Bärten, Augenbrauen und modellierten Nasen etc.) für kleinere Theater/Laienspielgruppen zu schminken.

Für mich war natürlich die größte Herausforderung neben dem neuen Fach die Sprache. Der Kurs wird in Niederländisch gehalten. Mein Hörverständnis ist glücklicherweise ganz gut, aber mit dem Sprechen war das doch was anderes. Inzwischen bin ich aber völlig integriert und plappere mit meinen KollegInnen, als hätte ich das schon immer so getan.

Jeder Ausbildungsabschnitt endet mit einem Auftrag, den wir mit Makeup und Kostüm umsetzen müssen.

Im Januar beginnt der Kurs “TV- und Filmtechniken”, im März geht es weiter mit “Visagie” und im Mai lernen wir Haarstyling.

Ansonsten habe ich hier eine Menge neuer Produkte, die ich am Testen bin, um sie auch demnächst auf dem Blog vorzustellen. Leider habe ich keine gute Tageslichtlampe, um brauchbare Swatches zu machen – da muss ich mir noch etwas einfallen lassen. Der holländische Winter ist oft so grau, dass es gar nicht hell genug wird, um zu fotografieren.

Allen LeserInnen wünsche ich ein schönes und friedvolles Weihnachten sowie ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.