Beautyshopping in … Amsterdam

Wer zum Beautyshopping nach Amsterdam kommt, braucht im Wesentlichen nur diese Straßen finden:

  • Dam
  • Kalverstraat
  • Heiligeweg
  • Leidsestraat
  • Rozengracht

Vom Bahnhofsvorplatz ca. 700 m geradeaus (Damrak) kommt man direkt zum Nobelkaufhaus De Bijenkorf (übersetzt: der Bienenkorb). In der Nespresso-Bar kann man sich erst einmal mit einem lekker koffie stärken 😉

 

Einige Meter weiter muss man einen rechten Haken Richtung Koninklijk Palais schlagen, aber gleich wieder links abbiegen. Hier beginnt die Kalverstraat. Sie ist ungefähr 500 m lang, zum Ende hin wird sie vom Heiligeweg gekreuzt. Durchquert man den Heiligeweg, kommt man automatisch auf die Leidsestraat. Will man zu Backstage, geht man am Ende der Leidsestraat die Marnixstraat an der Lijnbaansgracht entlang und biegt dann rechts in die Rozengracht ab.

 

Sind die Füße langsam zu müde, besteht natürlich auch die Möglichkeit, einige der Strecken mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück zu legen. Einzelne Fahrkarten bekommt man beim Fahrer. Informationen zu Abfahrtzeiten gibt es via 9292ov.nl (und eine iPhone App, aber Vorsicht mit Internetkosten im Ausland!).

 

Günstige Handykarten für die Niederlande bekommt man bei den üblichen Discountern (Aldi, Lidl, Kruidvat usw.).

 

Die Holländer benutzen für den ÖPN die OV-Chipkaart, die für Busse und Bahnen in ganz Niederland gilt und im Prinzip wie eine Prepaidkarte funktioniert. Die OV-Chipkaart ist meistens personalisiert, es gibt aber auch anonyme Karten, die man am Bahnhof, einigen Lebensmittelgeschäften oder Tabakläden bekommt. Deren Tarife sind deutlich günstiger als beim Fahrer und man muss beim Ein- und Aussteigen an einem Lesegerät ein- bzw. auschecken. Mehr dazu bei ov-chipkaart.nl.

 

So, jetzt geht es zu den Shops:

 

Backstage

MAC Pro Store

Inglot

Douglas

ICI Paris XL

Lush

De Bijenkorf

The Bodyshop

Sabon

Rituals

Kiehl’s

De Tuinen (Naturkosmetik)

Drogisterij/Parfumerie Marjo

Shu Uemura Salon (soll auch Makeup verkaufen, nicht verifiziert)