Beautybox (NL) Mai 2012

Heute kam endlich die Mai-Ausgabe der niederländischen Beautybox ins Haus. Eigentlich sollten die Boxen schon am Samstag geliefert werden, aber der Zustelldienst hatte technische Probleme, die erst nach Pfingsten behoben werden konnten … Sehr positiv ist die proaktive Reaktion von Beautybox.nl: via Facebook wurden die Fans über die Schwierigkeiten und Verzögerungen informiert. So hielt sich die Enttäuschung über das längere Warten in Grenzen.

Die Mai-Beautybox enthält folgende Produkte:

1. LOOkX – Lip Pencil in 30 Nude Pink (Full Size, 17,35 EUR)

Der herausdrehbare Stift hat eine schöne Farbe und wird sicher zum Einsatz kommen. Den Preis finde ich allerdings heftig. Es wird sich noch zeigen, ob die Qualität dem Preis entspricht. Wie viel in dem Stift enthalten ist, steht leider nicht drauf. Er ist 36 Monate haltbar und wurde in Italien hergestellt. Der Box lag auch ein Gutschein über 10% Rabatt im LOOkX Online Shop bei (gültig bis Ende Juni 2012).

In einer früheren Beautybox war von LOOkX eine Mascara enthalten, die mich nicht besonders überzeugt hatte. Die Marke kenne ich nur durch die Beautybox.

2. DERMALOGICA – Clean Start Smart Mouth Lip Shine 9 ml/0,30 Fl. Oz. (Full Size, 15,90 EUR)

Dieser farblose Lipbalm/-gloss soll pflegen, den Lippen Glanz und Geschmack geben, aber nicht kleben. Die schmale Tube hat einen schrägen Applikator mit vier Löchern, der Balm lässt sich sehr gut dosieren. Man braucht nur sehr wenig. Wer Orangendrops und Kaugummi mag, wird dieses Produkt lieben. Es riecht und schmeckt extrem! Meine Lippen fühlen sich in der Tat nicht klebrig, sondern sehr glatt an.

Dermalogica ist schon so etwas wie eine Kultmarke und damit genau das Richtige für eine Beautybox. Über den intensiven Duft und Geschmack wundere ich mich, das passt für mich überhaupt nicht zu meiner Vorstellung von dieser Marke. Ich hatte ein sehr klinisches Produkt erwartet. Dafür aber enthält der Balm laut Schachtel kein Phenoxyethanol (im Internet fand ich andere Angaben) und ist 24 Monate haltbar. Von Dermalogica lag zusätzlich noch ein Gutschein für einen Hautpflegeworkshop für maximal vier Personen in der Beautybox.

3. SCHWARZKOPF BC BONACURE – BC Moisture Kick Spray Conditioner und Color Freeze Sulfate Free Shampoo je 50 ml (Fullsize 200 ml angeblich 13,00 EUR, bei Amazon für 4-6 EUR erhältlich)

Gleich zwei Produkte von Schwarzkopf BC Bonacure sind in der Mai-Beautybox enthalten. Ein Mini-Shampoo für coloriertes Haar und ein Spray Conditioner für trockenes Haar. Kann man doch immer gut gebrauchen! Shampoo und Conditioner sind beide ohne Phenoxyethanol.

4. SANS SOUCIS – Rich Body Milk 40 ml (Fullsize 400 ml 29,95 EUR)

Diese pfisichfarbene, reichhaltige Körpermilch mit Thermalwasser aus Baden-Baden und Avocadoöl macht die Haut tatsächlich direkt nach dem Auftragen sehr weich. Bei dem Duft dachte ich im ersten Moment “lecker”, aber dann weiß ich doch nicht so genau, ob er mir noch gefällt. Vielleicht konkurriert er auch zu sehr mit dem Duft des Dermalogica Balms, den ich gerade teste 😉 Leider enthält die Bodymilk PE.

5. EYLURE – Katy Perry Lashes “Sweetie Pie” (natürlich Fullsize, 7,99 EUR)

Cool, Neppwimpern inklusive Kleber von einer guten Marke. Nicht, dass ich schon jemals welche gebraucht/getragen hätte, aber ausprobieren will ich sie schon lange. Der Kleber enthält PE, da werde ich wohl auf einen anderen ausweichen müssen.

6. SUGARPILL – Chromalust Loose Eyeshadow in Knallgrün Sample (Fullsize 4 g 11,99 EUR)

Der Sugarpill Loose Eyeshadow ist heftig, heftig grün. Ich glaube nicht, dass ich dafür Verwendung habe. Aber immerhin ist er “vegan, cruelty-free and never tested on animals”. Hergestellt wird er in Kalifornien, er ist süß verpackt (rosa und mit weißer Katze und allem) und PE-frei.

Fazit

Eine gute Box diesmal, mit wenig Phenoxyethanol und interessanter Auswahl. Viel zu meckern habe ich tatsächlich nicht. Über den Dermalogica Lip Balm habe ich mich zunächst sehr gefreut, aber der Geschmack und Geruch ist echt nicht meins! Und bei dem Lidschatten-Sample hätte ich mir eine tragbare Farbe gewünscht, die man auch wirklich auf Haltbarkeit und Verhalten testen kann. Dann wäre ein Nachkauf doch sehr viel wahrscheinlicher als mit diesem Knallgrün? Außerdem frage ich mich, was von den Marken nun Highend und Nische sein soll. Dermalogica vielleicht Richtung Highend, LOOkX in die Nische? Der Rest ist Mittelfeld? Sugarpill ist vielleicht hierzulande auch noch nicht so bekannt. Aber Schwarzkopf Bonacure ist nichts von allem.

Wenn ich den Wert der Produkte zusammen rechne (bei den Bonacure Flaschen gehe ich von den Amazon-Preisen aus), hat die Beautybox einen Wert von ungefähr 44 EUR. Das ist ganz in Ordnung. Ich hatte ursprünglich geplant – wie bei der Glossybox auch – die Beautybox nur drei Monate zu testen, aber ich bleibe noch weiter dabei.

Zum Schluss noch die Bilder: