Make-Up Atelier Lippenpalette 01 Beige Rosé Review

Ich habe eine Sammelleidenschaft für Lippenstifte. Vor allem Rot, Nude und Kupfertöne lassen mich schwach werden. Seit Jahren. Natürlich teste ich Drogeriemarken wie Rimmel, L’Oréal, Max Factor oder Catrice, aber auch in der Parfümerie schlage ich schon mal zu. Wobei ich früher öfter mal zu Dior griff, jetzt eher zu MAC, Bobbi Brown oder neuerdings Chanel.

Besonders interessant finde ich es aber, wenn Makeup Artists Produkte empfehlen, die sich in ihrer Arbeit bewährt haben. So geschehen eines Tages bei Wayne Goss und den Make-Up Atelier Lippenpaletten. Paletten mag ich generell gerne, nur für die Lippen und unterwegs finde ich sie total unpraktisch. Da ist mir ein Stift lieber. Mich interessierten aber Textur, Farben und Haltbarkeit und weil ich bei Cocktailcosmetics.co.uk ohnehin am Bestellen war, bestellte ich mir die Lippenpalette 01 Beige Rosé mal mit. Glücklicherweise wurde ich nicht enttäuscht, so viel vorneweg. Sie war anscheinend auch reduziert (12,50 GBP statt 22,50 GBP).

Die Make-Up Atelier Lippenpalette enthält fünf Pfännchen in der Größe eines MAC Lidschattens (26 mm). Es sind neben den Pfännchen kleine Öffnungen vorhanden, mit denen das Wechseln leerer Pfännchen erleichtert werden soll (?) – bei meinem Exemplar sitzen sie allerdings fest und wirken nicht nur mit einem Magneten eingesetzt. Auf der Original-Homepage der Firma kann man sehen, dass es die Farben auch einzeln gibt; einen Online-Händler konnte ich jedoch noch nicht finden, der die Refills auch führt. Jede Pfanne enthält 2 g Lippenfarbe, insgesamt also 10 g. Zum Vergleich: ein MAC Lippenstift enthält 3 g.

Einen Geruch kann ich fast nicht feststellen, ich glaube, einen sehr zarten Pfirsichduft wahrgenommen zu haben (die Nase sehr dicht auf der Palette). Entsprechendes gilt für den Geschmack.

Die Farben wirken geswatcht anders als in der Palette.

  • Farbe 1 ist ein glossiges, warmes Rosé (hell)
  • Farbe 2 wirkt im Pfännchen heller, ist aber dunkler als Farbe 1. Die Farbe würde ich als Pfirsichrosé bezeichnen.
  • Farbe 3 ist noch einen Tick dunkler, aber wieder rötlicher als Farbe 2. Eine richtige MLBB (My Lips but better) Nuance.
  • Farbe 4 wird noch dunkler und bräunlicher, eine Art Ziegelrotrosé.
  • Farbe 5 ist am dunkelsten und erinnert mich an Milchschokolade. Ein sehr leckerer Farbton und tatsächlich gut tragbar. Für helle Teints vielleicht eher abends, aber definitiv ok.

Die Farben 2-5 haben ein satiniertes Finisch, im Gegensatz zu dem weichen Glanz der Farbe 1. Natürlich lassen sich die Farben untereinander auch gut mischen oder layern. Dann sorgt Farbe 1 für einen hellen Roséglanz, was wirklich sehr hübsch aussieht.

Für mich ist diese Palette ein Glücksgriff. Die Farben sind alle sehr schmeichelhaft, halten ganz ordentlich und waren verhältnismäßig günstig. In einem Etui fünf hochwertige Lippenfarben zu haben, mit denen ich von morgens bis abends meine Lippen schminken kann, passend zu jeder Gelegenheit, dass finde ich fantastisch. Make-Up Atelier bietet noch zwölf andere Paletten an, so z.B. zu sehen auf der Makeup-Up Atelier Webseite für Benelux. Eine Palette kostet dort 24,95 EUR. Bei Love Makeup kosten die Paletten 25 GBP. Cocktailcosmetics hat nur noch eine pinkfarbene Palette für 12,50 GBP im Angebot.

Alles in allem eine klare Kaufempfehlung!

Hersteller: Make-Up Atelier

hergestellt in Frankreich

Inhalt: 5 x 2 g

Größe: Verpackung 160 x 40 x 17 mm, Pfännchen Durchmesser 26 mm

INCI: Hydrogenated Polysobutene, Ricinus communis, Myristyl Lactate, Cethyl Lactate, Cera Alba, Cera Carnauba, Candellila Cera, Butyrospermum Parkii, Fragrance, BHT, Hellanthus Annuus Oil, Benzyl Alcohol, Dehydroacetic Acid, Polyethylene, Coloring Agents […]

Haltbarkeit nach dem Öffnen: 18 Monate

Preis: ca. 22-30 EUR

Bezugsquellen: http://www.love-makeup.co.ukhttp://webshop.makeupatelier.nl/