cnk FACE UP Review

Wer bei Spicy ‘n Chic ein Bisschen gestöbert hat, weiß, dass ich ein Fan der Produkte von cnk (Christine Niklas Kosmetik) bin. Im Herbst 2011 gingen meine Seren RELAX und RENEW zu Ende, weshalb ich mir einen Stoß gab und das FACE UP Serum bestellte. Ich erhoffte mir im Hinblick auf den nahenden Winter eine besonders gute Versorgung der Gesichtshaut sowie eine mindestens genauso gute Wirkung wie bei RELAX und RENEW. Außerdem dachte ich, dass ich mit diesem Produkt vielleicht günstiger weg komme, weil es 50 ml enthält (statt die je 30 ml von R&R) und ich auf eine zusätzliche Pflege verzichten könnte.

FACE UP wird in dem bei cnk üblichen Pumpspender* geliefert, bei dem man gut nachverfolgen kann, wie viel Inhalt noch in der Flasche ist. Er liegt gut in der Hand und sieht auch schick aus. Wie bei cnk üblich enthält FACE UP keine bösen Incis und ist parfümfrei.

Was ist FACE UP?

Auf der Homepage steht:

“Intensiv pflegendes 24h Serum. Remodeliert, strafft und hebt Gesicht, Hals & Dekolleté. Senkt das biologische Hautalter. Und lässt Sie nach 4 – 6 Wochen wieder viele Jahre jünger aussehen und anfühlen. […] Die Anwendung weiterer Pflegeprodukte ist nicht erforderlich.”

Nach etwa einer Woche Anwendung morgens und abends (1-2 Pumphübe für Gesicht und Hals) war ich ziemlich frustriert. Meine Haut spannte und war nicht ausreichend versorgt. Ich ergänzte meine Routine mit Arganöl. Nach ungefähr drei Wochen Anwendung von FACE UP war ich so sauer, dass ich überlegte, die Flasche zurück zu schicken (was absolut möglich ist, weil cnk eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie für Produkt-Erstbestellungen einräumt). Meine Haut sah nicht besser aus, im Gegenteil. Sie war zu trocken/feuchtigkeitsarm und spannte ständig. Von Trockenheitsfältchen will ich gar nicht weiter reden … Dennoch, ich wollte noch überlegen und stellte das Serum erst einmal in den Schrank. Bei The Body Shop besorgte ich mir Tages- und Nachtcreme aus der Aloe Vera Serie und versuchte, meine Haut mit dem zu versorgen, was sie brauchte.

Im Dezember fasste ich mir ein Herz und gab FACE UP eine zweite Chance. Jeweils morgens und abends unter der Tages- bzw. Nachtpflege aufgetragen benutzte ich sie nun täglich bis Ende Januar, bis auf den letzten Tropfen. Das war gestern.

In meiner Januar 2012 Challenge habe ich mehrfach geschrieben, dass meine Haut im Januar ziemlich gut geworden ist. Daran hat sicher der Clarisonic Mia seinen Anteil. Den anderen Teil des Lobs dürfte sich aber FACE UP verdient haben. Ich kann natürlich keine Messungen vornehmen, aber ich werde meine Haut in den nächsten Wochen und Monaten beobachten – wenn ich kein FACE UP verwende. Dann müsste sich ja eine Verschlechterung einstellen. Ich bin gespannt …

Nachkaufen werde ich das Serum erst einmal nicht. Es gibt ja noch viele andere Produkte, die ich ausprobieren möchte. Was mich ganz besonders abschreckt, ist der hohe Preis: FACE UP kostet rund 80 EUR für 50 ml (gegenüber 50 EUR für R&R im Doppelpack). Da ich FACE UP nicht allein verwenden kann, kommen noch weitere Kosten für Tages- und Nachtcreme hinzu. Ich würde allerdings, bei einem anstehenden besonderen Anlass, für den ich bestens aussehen möchte, entweder R&R oder FACE UP rechtzeitig vorher (also mindestens vier Wochen bei R&R, sechs Wochen bei FACE UP) wieder benutzen. R&R hat sich hierbei bereits bewährt. Immerhin gehe ich nicht zur Kosmetikerin, da wird man auch schnell solche Beträge los. Für anstehende Bräute im besten Alter würde ich diese Produkte für ihren großen Tag wirklich empfehlen. Je nach Hauttyp und -zustand reicht dann FACE UP vielleicht auch alleine aus.

Der Fairheit halber möchte ich erwähnen, dass auf der Homepage von cnk darauf hingewiesen wird, dass man bei sehr trockener oder feuchtigkeitsarmer Haut noch weitere Pflegeprodukte hinzu nehmen muss. Ich hatte es bei meiner Bestellung wahrscheinlich überlesen.

cnk wirbt übrigens damit, die Formel des Serums regelmäßig “upzugraden”.

“FACE UP erfüllt jetzt speziell auch die Ansprüche der Winterhaut. Nach dem samtigen Auftrag tritt ein natürlicher Soforteffekt ein. Die Haut wird spürbar und sichtbar zarter, glatter und praller. Die Wirkung auf zellulärer und extrazellulärer Ebene verstärkt sich Tag für Tag. Bereits nach 3- 4 Wochen ist das Ergebnis unübersehbar.

FACE UP ist das einzige uns bekannte Gesichtspflege-Produkt, das regelmässig auf den aktuellen Stand von Wissenschaft & Forschung “upgegradet” wird. “

Wieder einmal hat mir dieser Produkttest bewiesen, dass man in der Hautpflege Ausdauer mitbringen muss. Der Clarisonic Test war ja auch so ein Kandidat.

Wie lange testet Ihr Produkte, bis Ihr aufgebt? Bis die Tube leer ist? Wo ist Eure finanzielle Schmerzgrenze?

Hersteller: cnk Christine Niklas Kosmetik

Webseite und Bestellmöglichkeit: www.cnkdirect.de

Inhalt: 50 ml im Airless-Spender

Preis: 79 EUR

Glossar: R&R – Serum RELAX und Serum RENEW

Das besprochene Produkt wurde von mir selbst gekauft.

* Den Airless Pumpspender habe ich wieder verwendet. Er lässt sich aufschrauben, mit heißem Wasser reinigen und mit einem Schaschlikspieß kann man den Boden wieder nach unten schieben. Jetzt ist die Flasche mit Embryolisse Lait-Crème Fluide befüllt, was ich super praktisch finde – vor allem auch für unterwegs (die Lotion kommt im 500 ml Behälter).